Objekt-Nr.
107550
Kaufpreis
EUR 271.000
Wohnfläche
152 m²
Zimmer
8
Geschosse
2
Baujahr
1778
Zustand
Gepflegt
Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Stellplatz
2
Grundstück
766 m²
Käuferprovision
3,57% inkl. MwSt

VERKAUFT! Unikat! Romantisches Bruchsteinhaus mit Scheune (Ausbaupotential) & denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Lage

Die hier angebotene Liegenschaft befindet sich, eingebettet in die Natur, im Dorfgebiet von Oberdürenbach. Die Ortsgemeinde Oberdürenbach mit den Ortsteilen Oberdürenbach und Schelborn liegt in der Osteifel im Landschaftsschutzgebiet „Rhein-Ahr-Eifel“. Die Ortschaft ist geprägt durch viele Fachwerk-/ sowie Bruchsteinbauten. Insgesamt stellt der Ort eine anspruchsvolle Bebauung dar, die nicht zuletzt durch stetige Modernisierungen der Einwohner entstanden ist. Genießen Sie die Spaziergänge in der traumhaften Natur, den malerischen Blick auf die Burg Olbrück oder bei gutem Wetter den Weitblick bis in den Westerwald. Sehenswert sind der Königsee in einem alten Basaltsteinbruch, der nur wenige Minuten Fußweg von Oberdürenbach gelegen ist sowie die Kapelle St. Cornelius und Cyprianus von 1754. Im Nachbarort Niederdürenbach befindet sich eine Grundschule. Weiterführende Schulen, sehr gute Einkaufsmöglichkeiten sowie ärztliche Versorgung finden Sie im nahe gelegenen Niederzissen. Von hier gelangen Sie auf die A 61 in Richtung Köln / Bonn und Koblenz.

Objektbeschreibung

Romantisch. Original. Unikat. Die hier angebotene Liegenschaft stellt einen absoluten Seltenheitswert dar und bietet nicht nur Liebhabern des individuellen Wohnens alle erdenklichen Nutzungsmöglichkeiten sondern auch Städtern oder Ruhesuchenden eine idyllische und romantische Ferienimmobilie zum Entschleunigen und eine echte Alternative zu einem Cottage oder einem „Retraite“ in Frankreich. Die in Teilen unter Denkmalschutz stehende Offerte wurde 1778, 1798 und 1911 erbaut und diente ehemals als Hofanlage. Das Bruchsteinensemble besteht aus einem Haupthaus, dessen Ursprung in 1911 liegt, sowie einer großen Scheune aus 1798, die sich idealerweise zum Wohnraum/Atelier ausbauen ließe. Weiter befindet sich auf dem idyllischen Grundstück das denkmalgeschützte 1778 erbaute und 1980 kernsanierte Eichenfachwerkhaus. Eine Nutzung als Generationen-Ensemble wäre aufgrund der drei separaten Häuser ebenso wie das Unterbringen von Arbeiten und Wohnen in einer Liegenschaft möglich und denkbar. Ferner beinhaltet dieses Immobilienangebot eine ca. 10.000 m² große Waldparzelle auf der gegenüberliegenden Dorfseite am Königssee. Konnten wir Ihr Interesse wecken, so fordern Sie das ausführliche Verkaufsexposé an!

Ausstattung

Haupthaus aus 1911 - Natur/-Bruchsteinhaus: Modernisiert in 1980-1982

  • Stromleitung
  • Einzelgasofen
  • Einbau Badezimmer
  • Einbau isolierverglaster Holzfenster mit Klappläden
  • Originale Terrazzoböden
  • Original alte Eichendielen (außer Nassbereiche)
  • Originale Hauseingangstür
  • Originale Innenraumtüren mit originalen Beschlägen
  • Gekalkte Wände
  • Kaminofen auf Edelstahlschutzplatte im Wohnzimmer
  • Zwei Einzelgasöfen inklusive Gaszuleitung sowie Luftzu-/ und Ableitung im Wohnzimmer und Esszimmer (2015-2018 erneuert)
  • Holzofen in der Küche
  • Romantische Terrasse mit Blick in den Garten
  • Unterkellert, komplette Drainage um das Gebäude angeschlossen an den Ka-nal
  • Starkstrom im Keller und auf der Terrasse

Scheune aus 1798:

  • Bruchstein
  • Statisch unterfangen
  • Zwei neue Zugbänder als zusätzliche Gebäudesicherung (2015-2018)
  • Erneuerung der Dachrinnen, Traufbleche und zum Teil Fallrohre (2015-2018)

Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus (ehemaliger Heustall):

  • Baujahr 1778
  • Kernsaniert in 1980-1982
  • Eichenfachwerk mit 12er Bimsmauerwerk
  • Gaseinzelofen über Flüssiggas, Kamin
  • Neues wärmegedämmtes Tonpfannendach
  • Innendämmung mit 4 cm
  • Isolierverglaste Holzfenster
  • Historisches Treppenhaus, historische Türanlage
  • Kernsanierung Badezimmer inklusive Elemente
  • Fußböden Erdgeschoss und Obergeschoss abgeschliffen und versiegelt
  • Neuer Kaminofen inklusive Schutzplatte im Erdgeschoss
  • Alle Malerarbeiten neu
  • Bruchsteinwand neu versiegelt im Erdgeschoss

Sonstiges

Gemäß § 11 Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) weisen wir darauf hin, dass die vom Käufer zu zahlende Maklerprovision beim Zustandekommen eines Kaufvertrages 3,57 % des Gesamtkaufpreises inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer beträgt. Die Erhebung und Berechnung der Mehrwertsteuer erfolgt generell nach dem gesetzlich gültigen Mehrwertsteuersatz. Unsere Provisionen sind verdient, fällig und zahlbar bei Kaufvertragsabschluss.

Das Kaufangebot wurde nach Angaben und Unterlagen des Verkäufers erstellt. Eine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit können wir nicht übernehmen. 

Nachdrücklich bitten wir darum, von nicht vereinbarten Besichtigungen Abstand zu nehmen.

Taubitz Immobilienconsulting zählt weiterhin zu den 1.000 besten Immobilienmaklern Deutschlands. 

Nach der FOCUS-Auszeichnung in der FOCUS-Spezial Ausgabe Juni/Juli 2013, in der Taubitz Immobilienconsulting als einziges Unternehmen im gesamten Kreis Ahrweiler ausgezeichnet wurde, hat Immobilienscout24 in Kooperation mit der WirtschaftsWoche unter Berücksichtigung der Kundenempfehlungen/-bewertungen erneut die Branchen-Besten ausgezeichnet. (WirtschaftsWoche Nr.13, Immobilien-Spezial, 2014) 

Der Energieausweis befindet sich in Erstellung und wird spätestens bei der Besichtigung nachgereicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen